Letzte Aktualisierung: um 20:24 Uhr

Deutsche Ryanair-Flugbegleiter verzichten auf Lohn

Malta Air hat am Mittwoch (23. Dezember) bekannt gegeben, dass sie mit der Gewerkschaft Verdi im Namen des deutschen Kabinenpersonals eine Notstandsvereinbarung zum Erhalt von Arbeitsplätzen abgeschlossen hat. Sie sieht gemäß Malta-Air-Mutter Ryanair «moderate Kürzungen der Löhne» vor, die innerhalb der Laufzeit der Vereinbarung wieder rückgängig gemacht werden. Zudem sind Produktivitätsverbesserungen und Zugang zu staatlichen Unterstützungen vorgesehen. Die Verdi-Vereinbarung wurde von der Mehrheit des in Deutschland ansässigen Kabinenpersonals von Malta Air angenommen und folgt einer ähnlichen Vereinbarung, die im Juli mit der Vereinigung Cockpit für die in Deutschland ansässigen Piloten von Malta Air erzielt wurde.