Letzte Aktualisierung: um 22:30 Uhr

Deutsche Luftwaffe steigt zu russischer Antonov An-26 auf

Erneut musste die deutsche Luftwaffe am Samstag (18. Mai) in Lielvarde in Lettland stationierte Kampfjets aufsteigen lassen. Diesmal identifizierten die Eurofighter eine russische Antonov An-26. Das Flugzeug war ohne angemeldeten Flugplan und Transpondersignal über der Ostsee unterwegs, wie die Luftwaffe mitteilt. Das Flugzeug trug das Kennzeichen RF-46897 und gehört der russichen Marine.


Die Antonov An-26. Bild: Luftwaffe