Letzte Aktualisierung: um 14:11 Uhr
Partner von  

Definitive Insolvenz über Germania eröffnet

Das Amtsgericht Charlottenburg hat heute das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Germania Fluggesellschaft, der Germania Technik Brandenburg und der Germania Flugdienste eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde Rüdiger Wienberg von der Kanzlei HWW Hermann Wienberg Wilhelm bestellt, der bereits als vorläufiger Insolvenzverwalter eingesetzt war. Der Geschäftsbetrieb wurde zum 1. April stillgelegt.

«Im eröffneten Insolvenzverfahren geht es jetzt darum, das Vermögen der insolventen Unternehmen zu verwerten und am Ende an die Gläubiger zu verteilen», erläuterte Wienberg. Dazu müssen sämtliche Forderungen von Gläubigern gegen das Unternehmen erfasst und jeweils einzeln auf ihre Rechtmäßigkeit und Durchsetzbarkeit überprüft werden. Parallel geht Wienberg möglichen Ansprüchen zugunsten der Insolvenzmasse nach. Wie in jedem Insolvenzverfahren wird er dazu auch eventuelle Vermögensverschiebungen sowie Haftungs- und Anfechtungstatbestände aus dem Zeitraum vor der Insolvenzanmeldung prüfen und gegebenenfalls entsprechende Ansprüche geltend machen.