Letzte Aktualisierung: um 18:08 Uhr
Partner von  

Das sind die ersten Ziele von Austrian Airlines beim Neustart

Nach fast 90 Tagen Pause starten am 15. Juni 2020 wieder Flugzeuge der österreichischen Nationalairline zu regulären Flügen. «Wir freuen uns alle, dass Austrian Airlines endlich wieder abhebt. Ich bedanke mich bei unseren Kundinnen und Kunden für ihre Geduld und ihr Verständnis. Und natürlich bedanke ich mich bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die während dieser letzten Monate weiter fest zu ihrer Austrian gestanden sind», kommentiert Kommerzchef Andreas Otto. In der ersten Woche des Neustarts, als vom 15. bis 21. Juni, bietet die Lufthansa-Tochter folgende Verbindungen an: Amsterdam, Athen, Basel, Berlin, Brüssel, Bukarest, Dubrovnik, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Hamburg, Kopenhagen, Larnaka, London, München, Paris, Pristina, Sarajevo, Skopje, Sofia, Stockholm, Stuttgart, Tel Aviv, Thessaloniki, Tirana, Varna und Zürich. Vom 22. bis zum 28. Juni kommen diese Destinationen hinzu: Belgrad, Graz, Innsbruck, Kiew, Košice, Mailand, Nizza, Prag, Split und Warschau. Austrian Airlines wird somit in den ersten beiden Wochen zu 37 Destinationen abheben und durchschnittlich fünf Prozent Angebot des Vorjahres im Programm haben. Zum Einsatz kommen vorerst hauptsächlich kleinere Maschinen wie Embraer 195 und Bombardier Dash 8.