Letzte Aktualisierung: um 7:08 Uhr

Das sind die ersten Airbus-A330-Neo-Strecken von Virgin Atlantic

Die britische Fluggesellschaft hat die ersten Routen genannt, auf denen sie ihre neuen Airbus A330 Neo einsetzen wird. Der Schwerpunkt liegt auf Zielen an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Die erste Verbindung wird ab dem 12. Oktober die von London-Heathrow nach Boston sein. Virgin Atlantic bedient die Strecke sechs Mal pro Woche.

Mit dem Airbus A330 Ne wird Virgin Atlantic nach und nach auch Tampa (ab dem 3. November drei Mal, ab dem 28. November sieben Mal pro Woche), Miami (ab dem 13. November fünf Mal, ab dem 1. November sieben Mal und ab dem 23. Januar 14 Mal pro Woche), New York-JFK (ab dem 6. März sechs Mal pro Woche) ansteuern.