Letzte Aktualisierung: um 13:50 Uhr

Das ist der Winterflugplan ab München

Ende Oktober ist es soweit: Parallel zur Zeitumstellung beginnt am Münchner Flughafen der neue Winterflugplan. Er tritt am 30. Oktober 2022 in Kraft und gilt zum 25. März 2023. Während der Winterflugplanperiode stehen den Reisenden ab München insgesamt 157 Ziele zur Verfügung – 14 davon in Deutschland, 107 Destinationen im Europaverkehr und 36 Ziele im Fernreiseverkehr.

Ab dem Flugplanwechsel fliegt die taiwanische Fluggesellschaft Eva Air mit München erstmals ein deutsches Ziel an. Vier Mal pro Woche geht es von Taipeh in die bayerische Landeshauptstadt. Die taiwanische Metropole wird jeweils montags, mittwochs, freitags und samstags von München aus angeflogen. Zum Einsatz kommt eine Boeing 787-900.

In Richtung Nordamerika bietet der Münchner Flughafen im Winter ein Streckennetz an, das mittlerweile mehr Verbindungen als vor der Corona-Pandemie umfasst: Lufthansa und die amerikanischen Fluggesellschaften United, Delta und American Airlines sowie Air Canada fliegen insgesamt 131 Mal pro Woche zu 13 Zielen in den USA und zu zwei Destinationen in Kanada.

Darüber hinaus bietet Lufthansa im Winter nicht nur die Urlauberdestinationen Dubai (fünf Mal pro Woche), Kapstadt und Miami (jeweils sieben Mal pro Woche) an, sondern führt die im Sommer neu aufgenommen Ziele Bangkok, Rio de Janeiro und San Diego auch im Winter fort.

Mittlerweile werden von Lufthansa auch die indischen Metropolen Delhi und Mumbai sowie Singapur wieder täglich angeflogen. Singapore Airlines und Thai Airways ergänzen das Angebot auf jeweils zwei tägliche Flüge in die asiatischen Metropolen Bangkok und Singapur.

Im touristischen Segment fliegt Condor 24 Mal pro Woche zu den Kanarischen Inseln Fuerteventura, Gran Canaria, La Palma, Lanzarote und Teneriffa. Zudem bedienen Eurowings Discover und Lufthansa 20 Mal wöchentlich ebenfalls Ziele auf den Kanarischen Inseln. Erstmals in München am Start ist die griechische Fluggesellschaft Sky Express – fünf Mal pro Woche geht es nach Athen. Von dort bietet die Airline insgesamt 34 Anschlussziele in Griechenland an.