Letzte Aktualisierung: um 19:27 Uhr

Dänemark muss wegen Raketen-Fehlzündung Teil des Luftraums schließen

Nach Angaben des dänischen Militärs hat ein Raketen-Fehler auf einem Marineschiff die Sperrung des Luftraums und der Schifffahrtswege in einer wichtigen Meerenge vor der dänischen Küste ausgelöst.

Das Problem ist im Zusammenhang mit einem obligatorischen Test aufgetreten, bei dem der Zünder aktiviert ist und derzeit nicht deaktiviert werden kann, heißt es.

Die nationale Seeschifffahrtsbehörde warnte die Schiffe, einen Teil der Meerenge des Großen Belts zu meiden. Auch der Luftraum über dem Gebiet ist geschlossen.

«Solange der Raketenwerfer nicht deaktiviert ist, besteht das Risiko, dass die Rakete abgefeuert wird und einige Kilometer weit weg fliegt», so das Militär weiter.