Letzte Aktualisierung: um 14:44 Uhr

D-AIMC: Airbus A380 steckt mit technischem Defekt in Delhi fest

Nach ihrem Zwölf-Jahres-Check in Manila kam die D-AIMC Mitte Februar zurück nach Deutschland. Am 12. März nahm Lufthansas fünfter reaktivierter Airbus A380 dann den Liniendienst ab München wieder auf. Nicht mal einen Monat später hatte das Flugzeug nun allerdings ein technisches Problem.

Nachdem die 14 Jahre alte D-AIMC am 5. April als Flug LH762 von München nach Delhi geflogen war, fiel der Rückflug LH763 am 6. April aus. Auch am Dienstag (9. April) stand der A380 noch am Flughafen der indischen Hauptstadt.

Grund war laut einer Lufthansa-Sprecherin ein technischer Defekt. Dieser sei aber inzwischen behoben worden, so die Sprecherin am späten Dienstagnachmittag. Der A380 werde ab Mittwoch (10. April) «wieder den Linienverkehr ab München aufnehmen».