Letzte Aktualisierung: um 19:56 Uhr

CSA kürzt Angebot auf drei Strecken zusammen

Die tschechische Nationalairline hat einen überarbeiteten Flugplan für die Sommersaison 2022 vorgelegt. Sie hat darin gegenüber dem letzten Update von Mitte April ihr Angebot merklich reduziert und sechs Strecken gestrichen sowie die Wiederaufnahme von zwei weiteren auf unbestimmte Zeit verschoben. Bis zum 1. Juni bedient CSA ab Prag nur noch die Strecken nach Hurghada, Paris und Reykjavik, wie das Portal Aeroroutes schreibt. Nicht mehr bedient werden von ihr Amsterdam, Barcelona, Brüssel, Kopenhagen, Helsinki, Madrid, Malta und Rom.