Letzte Aktualisierung: um 12:41 Uhr

Condor beschafft sich zwei weitere Airbus A320 Neo

Im Sommer 2022 bestellte der deutsche Ferienflieger 41 neue Kurz- und Mittelstreckenjets: 13 Airbus A320 Neo und 28 A321 Neo. Die Flugzeuge werden zum Teil gekauft, zum Teil gemietet – zur Aufteilung äußerte Condor sich nicht. Hinzu kamen Optionen für eine nicht genannte Zahl weiterer Jets.

Ein A320 Neo (Kennzeichen D-ANCZ) ist schon für Condor im Dienst, der erste A321 Neo (D-ANMZ) ist gerade angekommen.

Nun stockt die Ferienfluggesellschaft beim A320 Neo auf, wie zuerst das Magazin Air Finance Journal berichtete. Eine Airline-Sprecherin erklärte anschließend gegenüber dem Portal Aero: «Condor wird bis Ende 2028 insgesamt 43 werksneue Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge einflotten.» Es handele sich um 15 A320 Neo und 28 A321 Neo.