Letzte Aktualisierung: um 14:14 Uhr

Chinesische Gruppe will Großaktionärin von Air Belgium werden

Der chinesische Logistikdienstleister Hongyuan Group hat als seinen Europasitz bereits den Brüsseler Flughafen gewählt. Jetzt hat er offenbar Lust auf mehr in Belgien. Der wallonische Wirtschaftsminister Willy Borsus bestätigte im wallonischen Parlament Gespräche zwischen der Gruppe und Air Belgium. «Die chinesische Hongyuan-Gruppe beabsichtigt, im Rahmen einer Kapitalerhöhung bis zu 49 Prozent des Kapitals zu übernehmen», sagte er gemäß dem Portal Tendances Trends.