Letzte Aktualisierung: um 6:09 Uhr

Chinas Fluggesellschaften mit Rekordverlusten

Die chinesische Luftfahrt verzeichnete in den ersten sechs Monaten des Jahres Verluste in Höhe von 108,9 Milliarden Yuan (rund 12 Milliarden Dollar). Das zeigen Daten der chinesischen Zivilluftfahrtbehörde CAAC. Das Minus war damit höher als in den Gesamtjahren 2020 und 2021. Die kumulierten Verluste seit Beginn der Pandemie Anfang 2020 nähern sich nun 300 Milliarden Yuan. Es gibt in China insgesamt zwölf Fluggesellschaften, die technisch gesehen insolvent sind.