Letzte Aktualisierung: um 12:43 Uhr

Chair ersetzt totalbeschädigten Airbus A319 durch A320

Der Schweizer Ferienflieger nimmt im November 2021 einen Airbus A320 in die Flotte auf. Damit besteht sie dann wieder aus drei Maschinen, nachdem im Juli 2020 der Airbus A319  mit dem Kennzeichen HB-JOH bei Wartungsarbeiten in Neapel irreparabel beschädigt wurde.

Der Airbus A320 befindet sich aktuell in der Vorbereitung für den Einsatz bei Chair. Er bekommt  die neue Lackierung und eine neue Kabinenausstattung. Die 180- plätzige Maschine wird in erster Linie auf den Vollcharter-Strecken von Air Prishtina in den Kosovo und nach Nordmazedonien eingesetzt.

Sofern es die Marktsituation sowie die Entwicklungen der Covid-19-Pandemie zuließen, sei für 2022 die «Übernahme eines weiteren Airbus A320 geplant», so Chair.