Letzte Aktualisierung: um 13:50 Uhr

Certares prüft Daten von ITA Airways vertieft

Die italienische Nationalairline hat den sogenannten Data Room für den amerikanischen Finanzinvestor und die amerikanische Fluggesellschaft geöffnet. Die beiden Interessenten an einer Übernahme können nun auch die sensibelsten Daten und Dokumente von ITA Airways anschauen und prüfen. Air France-KLM, die ebenfalls im Konsortium von Certares und Delta Air Lines dabei ist, wurde bisher nicht zugelassen.

Die exklusiven Verhandlungen zwischen dem Finanzministerium und Certares laufen am 30. September aus. «Ich bin der Meinung, dass die Entscheidung der künftigen Regierung überlassen werden sollte und dass die Angelegenheit unserer nationalen Fluggesellschaft im Allgemeinen schlecht verwaltet wurde», so Giorgia Meloni, Chefin der Partei Fratelli d’Italia und wohl künftige Premierministerin kürzlich. MSC und Lufthansa, die ebenfalls mitgeboten hatten, zeigen inzwischen wenig Interesse mehr.