Letzte Aktualisierung: um 7:46 Uhr

Cathay Pacific will Netto-Null-Emissionen bis 2050

Die Airline aus Hongkong verpflichtet sich, bis zum Jahr 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen. Cathay-Pacific-Chef Augustus Tang spricht von einem «herausfordernden, aber sehr wichtigen Ziel». Auf dem Weg dahin soll nachhaltiger Flugzeugtreibstoff (Sustainable Aviation Fuel, SAF) einer der wichtigen Bausteine sein. Cathay hat sich zum Kauf von 1,1 Millionen Tonnen SAF über einen Zeitraum von zehn Jahren verpflichtet, was ab 2023 rund 2 Prozent des gesamten Treibstoffbedarfs der Airline decken wird.

Auch die Bodenemissionen, die durch Cathays hundertprozentige Tochtergesellschaften mit Catering, Wäscherei, Frachtterminal und Flughafendienstleistungen entstehen, werden berücksichtigt. Die Airline hat sich verpflichtet, die Bodenemissionen bis Ende 2030 gegenüber dem Basisjahr 2018 um 32 Prozent zu senken.