Letzte Aktualisierung: um 22:30 Uhr

Cathay Pacific erwartet 30 Prozent der Vorkrisen-Kapazität bis zum Ende des Jahres

Covid-19 habe die Gruppe in der ersten Hälfte des Jahres 2021 weiterhin vor große Herausforderungen gestellt. «Dies ist nach wie vor der schwierigste Zeitraum in unserer Geschichte», kommentiert Cathay-Aufsichtsratspräsident Patrick Healy. Das Auftreten neuer Virusvarianten habe zu einer Verschärfung der Reisebeschränkungen und Quarantäneanforderungen in Hongkong und mehreren Schlüsselmärkten geführt. «Wir führen nur einen kleinen Teil der Passagierflüge durch. Wir hoffen, bis zum vierten Quartal bis zu 30 Prozent unserer Passagierkapazität von vor der Pandemie erreichen zu können.»

Der Umsatz der Cathay-Gruppe sank im ersten Halbjahr 2021 um 42,7 Prozent auf 15,854 Milliarden Hongkong-Dollar. Der Reinverlust betrug 7,565 Milliarden, weniger als vor einem Jahr.