Letzte Aktualisierung: um 12:07 Uhr
Partner von  

Cathay Pacific erreicht in Zürich 85 Prozent Auslastung

Nach einer 14 Jahre langen Pause nahm die Fluggesellschaft Cathay Pacific am 30. März 2015 die Verbindung von Zürich zu ihrem Drehkreuz Hongkong wieder auf. Exakt ein Jahr später, zieht Landesverantwortlicher Brian Tsoi eine positive Bilanz: «Letzte Woche empfingen wir unseren 85000. Gast auf der Strecke zwischen Zürich und Hongkong. Das ergibt eine durchschnittliche Auslastung von 85 Prozent in den ersten zwölf Monaten – ein durchaus erfreuliches Ergebnis.»

Bis zu 79 Prozent der Schweizer Fluggäste von Cathay Pacific nutzen die guten Umsteigeverbindungen in Hongkong. Bei den Ferienreisen stehen die australischen Destinationen sowie Cebu, Bali (Denpasar) oder Vietnam hoch im Kurs. Geschäftsreisende, die etwa 20 Prozent der Schweizer Passagiere ausmachen, bevorzugen Flüge nach Shanghai, Taipeh, Manila oder Sydney. Durch die Kooperation mit der Tochter Cathay Dragon sind auch die Flüge von Hongkong ins chinesische Streckennetz sehr beliebt. Gästen der Economy und Premium Economy Class mit einem Transitaufenthalt von mehr als fünf Stunden bietet Cathay Pacific einen kostenlosen Eintritt in die Plaza Premium Lounge an.