Letzte Aktualisierung: um 18:50 Uhr

Canada Jetlines geht an die Börse und will 2022 starten

Einst war sie ein ambitioniertes Start-up, wurde dann aber mit Global Crossing fusioniert. Inzwischen hat die amerikanische Fluggesellschaft die kanadische Tochter wieder abgespalten. Sie macht nun den Sprung an die Börse. Die Aktien von Canada Jetlines werden an der Neo Exchange gehandelt – seit dem 13. Oktober.

Canada Jetlines ist eine zu 100 Prozent eigenkapitalfinanzierte Charter- und Ferienfluggesellschaft, die vorbehaltlich der Genehmigung durch die Canadian Transport Agency und Transport Canada ab Anfang 2022 eine wachsende Flotte von Airbus A320 einsetzen wird, um Sonnenziele anzufliegen.