Letzte Aktualisierung: um 17:17 Uhr
Partner von  

Calin Rovinescu tritt als Chef von Air Canada ab

Die Fluggesellschaft gab am Freitag (16. Oktober) bekannt, dass Calin Rovinescu nach Abschluss des laufenden Geschäftsjahres am 15. Februar 2021 in den Ruhestand treten wird. Er hat Air Canada fast zwölf Jahre lang geführt. Der stellvertretende Chef und Finanzchef, Michael Rousseau, wird nach Rovinescus Rücktritt seine Nachfolge antreten. «Ich habe seit mehr als drei Jahrzehnten eine einzigartige und ganz besondere Beziehung zu Air Canada und unseren herausragenden Mitarbeitern genossen, an vorderster Front in vielen der entscheidenden Momente des Unternehmens – der Privatisierung 1988-1989, der Abwehr eines feindlichen Übernahmeangebots für Air Canada im Jahr 1999, unserer Fusion mit Canadian Airlines im Jahr 2000, den Folgen des 11. September, der die Umstrukturierung 2003/04 auslöste und vielen anderen. Aber mehr als alles andere in meiner Karriere bin ich besonders stolz auf die Transformation des Unternehmens in den letzten zwölf Jahren, in denen wir Air Canada zu einer der weltweit führenden Fluggesellschaften und zu einem globalen Champion für Kanada aufgebaut haben, internationale Kunden- und Mitarbeiterpreise gewonnen, unser globales Netzwerk zur Bedienung aller sechs bewohnten Kontinente erweitert, Tausende von Arbeitsplätzen geschaffen und die Renten gesichert haben, finanzielle Rekordergebnisse erzielt, unsere Bilanz dramatisch gestärkt, einen bedeutenden Aktionärswert geschaffen und vor allem eine dauerhafte, eigenverantwortliche und unternehmerische Kultur für unsere Fluggesellschaft entwickelt haben. Dies ist direkt auf die Bemühungen der wunderbaren Frauen und Männer von Air Canada zurückzuführen, die diesen mehrjährigen Wandel mit Innovation, harter Arbeit und großer Hingabe unterstützt haben», kommentiert Rovinescu.