Letzte Aktualisierung: um 6:49 Uhr

Broker Involatus legt zusätzliche Kanarenflüge mit Smart Lynx im Herbst auf

«Die anhaltenden Reisebeschränkungen und der zögerliche Verlauf der Impfungen zeigen, dass sich die Nachfrage nach Flugreisen aktuell vor allem auf den Herbst konzentriert. Man sieht überproportional hohe Buchungseingänge vor allem im Oktober», so Erkan Türkoral, Geschäftsführer des deutschen Flugbrokers Involatus. Deshalb hat sein Unternehmen reagiert und jetzt schon Flug-Zusatzkapazitäten ab Deutschland zu den kanarischen Inseln Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa für den Herbst aufgelegt. Durchgeführt werden die Flüge von Smart Lynx Airlines. Sie sind über sämtliche Buchungs-Systeme unter deren Code ICC buchbar.