Letzte Aktualisierung: um 18:53 Uhr

Breeze will im Winter Flüge nach Lateinamerika und in die Karibik aufnehmen

Zuerst wollte man die Airbus A220 in die Flotte integrieren und das Inlandsgeschäft hochfahren. Dann aber wolle man auch Flüge ins Ausland aufnehmen, sagte Gründer David Neeleman. Jetzt hat seine Breeze Airways die Genehmigung für Auslandsflüge von der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA erhalten. «Danach müssen wir noch ein paar Testflüge absolvieren, bevor wir die Auslandsflüge auch wirklich aufnehmen können» so Neelemann damals.

Der Start der Auslandsflüge ist für kommenden Winter geplant. Lateinamerika und die Karibik sind die ersten internationalen Ziele, wie das Portal Flightglobal schreibt. Europa und Hawaii sollen später folgen.