Letzte Aktualisierung: um 15:21 Uhr

Bombardier verpasst sich Überschall-Logo

Bombardier stellt eine neue Markenidentität vor, die auf der Weiterentwicklung des Unternehmenslogos basiert. «Ein neues Logo feiert den erfolgreichen Wandel des Unternehmens hin zur reinen Geschäftsluftfahrt», erklärt das kanadische Unternehmen. «Das Symbol selbst, der Bombardier Mach, zeigt die Silhouette eines Flugzeugs, das die Schallmauer durchbricht, während die Windstöße über einem Flügel auf das Erbe des Unternehmens verweisen.»

Zudem stellte das Unternehmen den Leitspruch «Where heart meets mastery» («Wo Herz auf Meisterschaft trifft») vor, der die Leidenschaft, die Handwerkskunst und das Fachwissen der Angestellten hervorheben und würdigen soll.

In der aktuellen Mitteilung geht Bombardier nicht näher auf die Gründe für die Wahl des Überschall-Logos ein. Doch schon 2021 hatte das Unternehmen mitgeteilt, dass ein Testflugzeug für die Entwicklung der Global 8000 «als erstes Geschäftsreiseflugzeug die Schallmauer durchbrochen hat».

Für die normale Global 8000, außerhalb des Textflugbetriebs, wirbt Bombardier «mit einer unschlagbaren Höchstgeschwindigkeit von Mach 0,94 – der schnellsten in der Geschäftsluftfahrt überhaupt».

Bild: Bombardier