Letzte Aktualisierung: um 6:06 Uhr
Partner von  

Neue Probleme mit dem Dreamliner: Falsche Verkabelungen der Feuerlöscher

Die neuen Probleme der Boeing B787 hätten böse ausgehen können. Die Feuerlöscher der Triebwerke waren fehlerhaft verkabelt.

Die japanische Fluggesellschaft ANA All Nippon Airways entdeckte ein neues Problem an einem ihrer Dreamliner. Offenbar waren die Feuerlöscher der Triebwerke falsch verkabelt. Das hätte im Falle eines Triebwerksbrandes fatale Folgen haben können. Dann wäre nicht der Feuerlöscher des brennenden, sondern der des intakten Triebwerkes angegangen, was zu einem Ausfall beider Triebwerke geführt hätte. Entdeckt wurde das Problem an einem Jet, der von Tokio nach Frankfurt hatte fliegen sollen.

Nach der Nachricht beorderte Japan Airlines eine Boeing B787, die sich auf dem Weg von Tokio nach Helsinki befand, wieder zurück, um den Jet zu untersuchen. Bei JAL habe man aber bisher keine Probleme entdeckt. ANA hat laut verschiedenen Medienberichten bereits an drei Dreamlinern die falschen Verkabelungen bemerkt. Von Boeing heißt es, man sei sich des Problems bewusst und arbeite mit den Kunden an einer Lösung.

laf