Letzte Aktualisierung: um 18:45 Uhr

Boeing 787 von Neos fliegt Hilfsmittel von Köln nach Madagaskar

Ein 16-köpfiges Team der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland des Technischen Hilfswerks ist am Mittwoch (9. Februar) vom Flughafen Köln/Bonn aus nach Madagaskar aufgebrochen. Mit an Bord des Flugzeuges sind unter anderem eine Trinkwasseraufbereitungsanlage sowie Labormaterial. «Nach den verheerenden Zyklonen ist in Madagaskar unter anderem teilweise die Trinkwasserversorgung zusammengebrochen. Mit unseren Expertinnen und Experten können wir die Menschen wieder mit Trinkwasser versorgen», sagt Gerd Friedsam, Präsident des Technischen Hilfswerks. Zum Einsatz kam eine Boeing 787-9 der italienischen Charterairline Neos.