Letzte Aktualisierung: um 15:11 Uhr

Bluebird Nordic stellt Betrieb ein

Die isländische Frachtairline hat den Betrieb am 30. April eingestellt. Man habe das Luftverkehrsbetreiberzeugnis freiwillig an die isländische Zivilluftfahrtbehörde zurückgegeben, teilt sie mit. Alle Flugzeuge würden an die jeweiligen Leasinggeber zurückgegeben, so Bluebird Nordic.

Bluebird Nordic hat ausschließlich Frachtflüge durchgeführt und dabei Dienstleistungen für Kunden sowohl auf Charter- als auch auf Wet-Lease-Basis angeboten. Im Januar 2020 war die Airline von Avia Solutions Group übernommen worden. Die Flotte bestand zuletzt aus sieben Boeing 737 und 777.