Letzte Aktualisierung: um 19:03 Uhr

Bis zu 14 Prozent mehr Lohn für Bodenverkehrsdienstpersonal in Frankfurt

Die zirka 3500 Beschäftigten der Bodenverkehrsdienstefirma Fraground bekommen ab 1.Juli mehr Geld. Ein entsprechendes Ergebnis hat Die Gewerkschaft Verdi mit dem Unternehmen nach nur zwei Verhandlungsrunden erzielt. Die Fraport-Tochter zahlt ihren Flugzeugabfertiger:innen demnach bis zu 14 Prozent mehr Lohn. Darüber hinaus gibt es eine Einmalzahlung von 700 Euro für die Beschäftigten.
Die Gehaltssteigerungen machen zwischen 1,64 Euro und 2,74 Euro in der Stunde aus. Das sind auf den Monat gerechnet zwischen 250 und 425 Euro mehr. Die Stundengehälter lagen bislang zwischen 12 und 16 Euro.