Letzte Aktualisierung: um 11:11 Uhr

Bildhauer baut für Turkish Airlines Curtiss King Bird D2 aus Flugzeugteilen

Die nationale Fluggesellschaft der Türkei begann im Jahr 1933 mit einem einzigen Flugzeug, einer Curtiss King Bird D2. In Anlehnung an dieses historische Flugzeug, das den Grundstein legte, hat sie ein nachhaltiges Kunstprojekt aus Teilen von Flugzeugen gestartet, die sie im Laufe ihrer 91-jährigen Geschichte gesammelt hat. Bildhauer Selçuk Yılmaz schuf das Wings of Türkiye genannte Werk. Es schlage eine Brücke zwischen der Vergangenheit und der Zukunft, so Turkish Airlines.

Das Werk wurde in Handarbeit aus Metallteilen der Flieger gefertigt. Das rekonstruierte Flugzeug wiege etwa vier Tonnen, habe eine Spannweite von neun Metern, eine Länge von sechs Metern und eine Höhe von 2,4 Metern, so Turkish Airlines.