Letzte Aktualisierung: um 22:35 Uhr

BER knackt wieder Zwei-Millionen-Grenze

Seit der Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg sind erstmalig mehr als zwei Millionen Passagiere in einem Monat über den BER gereist. Genau 2.066.204 Fluggäste wurden am Hauptstadtflughafen im September gezählt. Im Vergleich zum Vormonat August nutzten im abgelaufenen Monat rund 130.000 Passagiere mehr den BER.

Ein Fluggastaufkommen von mehr als zwei Millionen gab es in der Hauptstadtregion letztmalig im Februar 2020. Als im März 2020 die Reisemöglichkeiten beschränkt wurden, flogen noch rund eine Million Reisende von Tegel und Schönefeld. Die Talsohle wurde im April 2020 mit lediglich 27.500 Passagieren erreicht. Die Auslastung der Flugzeuge lag im September nun bei 85,1 Prozent.

Im vergangenen Monat starteten und landeten 15.900 Flugzeuge in der Hauptstadtregion und damit 1100 mehr als im August 2022. Im September des vergangenen Jahres wurden 13.300 Starts und Landungen gezählt, im Vor-Corona-Jahr 2019 waren es 25.700.