Letzte Aktualisierung: um 10:41 Uhr

Beond startet im Juli auch ab Bangkok

Die neue Fluggesellschaft hat ihren Betrieb am 15. November aufgenommen – erst in München, eine Woche später auch in Zürich. Mit einem Airbus A319 fliegt sie auf die Malediven – mit einem Zwischenstopp in Dubai, wo sie den Flieger auftankt und die Crew wechselt. Die Reisenden bleiben dabei an Bord. Ende November kam Riyadh als weiteres Ziel hinzu, das von Beond mit Malé verbunden wird. Im Juli wird die Luxus-Fluglinie zudem Mailand-Malpensa zwei Mal wöchentlich mit den Malediven verbinden. Der neueste Startort ist Bangkok, von wo aus die Airline ab dem 7. Juli ebenfalls zwei Mal pro Woche auf die Malediven fliegt.