Letzte Aktualisierung: um 18:07 Uhr

Bengaluru bekommt ihre erste Airbus-A380-Route

Emirates setzt den Airbus A380 ab dem 30. Oktober erstmals von Dubai nach Bengaluru in Indien ein. Die Airline aus Dubai ist damit die erste Fluggesellschaft, die den internationalen Flughafen Kempegowda mit dem größten Verkehrsflugzeug der Welt im Linienverkehr anfliegen wird.

Bengaluru ist nach Mumbai die zweite Stadt in Indien, die Emirates mit dem A380 ansteuert. Bengaluru, die Hauptstadt des südindischen Bundesstaates Karnataka, ist ein Zentrum der Luft- und Raumfahrtindustrie in Indien.

Die täglichen Flüge werden als Rotation EK568/569 durchgeführt und ergänzen die bestehenden täglichen Flüge EK564/565 und EK566/567, bei denen Boeing 777 zum Einsatz kommen. Die Flugverbindung EK564/565 wird mit einer Mischung aus Boeing 777-200 LR und Boeing 777-300 ER durchgeführt, während die Rotation EK566/567 Sitze in der First Class, Business Class und Economy Class an Bord einer Boeing 777-300 ER bietet.