Letzte Aktualisierung: um 1:13 Uhr

Bauarbeiten gestartet: Flughafen Hahn bekommt neues Vorfeld

Am Hahn Airport wird ein 2,5 Hektar großer Bereich erneuert, das sogenannte Vorfeld A. Die Arbeiten laufen bereits seit dem 18. März 2024 und sollen etwa drei bis vier Monate dauern. Der Flugbetrieb am Airport Hahn wird während dieser Sanierung nicht beeinträchtigt, der laufende Betrieb wird über das Vorfeld B abgewickelt, heißt es vom Betreiber.

Die Modernisierungsmaßnahmen werden von Unternehmen aus der Hunsrück-Region durchgeführt. Zunächst wird die oberste Betonschicht entfernt, anschließend wird diese mit Beton wieder neu aufgebaut. Auf der Fläche entstehen so sechs neue Abstellpositionen, die für die Abstellung der klassischen Passagiermaschinen wie Boeing 737 und Airbus A320 ausgelegt sind, aber von der Belastung auch die Abstellung bis hin zu den großen Boeing 747 ermöglichen.

Airport-Chef Rüdiger Franke ergänzt: «In einem weiteren Schritt werden wir dann auch das Terminal umbauen.» Aktuell werden bereits die Gepäckbänder im Ankunftsterminal des Hahn Airports erneuert.