Letzte Aktualisierung: um 22:19 Uhr

Austrian Airlines muss Flüge nach Südafrika streichen

Die österreichische Regierung hat die angekündigte Verlängerung der Landeverbote für Flüge aus Südafrika und Großbritannien umgesetzt. Aus diesem Grund muss Austrian Airlines die Flüge von und nach Südafrika bis einschließlich 24. Januar erneut aus dem Programm nehmen. Die Flüge nach Großbritannien können bis auf einzelne Verbindungen durchgeführt werden, jedoch müssen bis zum genannten Datum alle Rückflüge von London-Heathrow nach Wien gestrichen werden. Von der Streichung betroffene Fluggäste können zwischen einer Rückerstattung der Ticketkosten oder einer Umbuchung wählen.