Letzte Aktualisierung: um 19:32 Uhr

Austrian Airlines im Sommer mit Destinationangebot auf Vorkrisenniveau

Der Blick auf die Monate Juni bis August stimmt die österreichische Lufthansa-Tochter zuversichtlich. «Die Nachfrage steigt täglich, seit Mitte Mai haben sich die Neubuchungen auf vielen Strecken sogar vervierfacht. Zudem ist erkennbar, dass auch wieder verstärkt längerfristig gebucht wird», berichtet Austrian Airlines› Vertriebsvorstand Michael Trestl. Für den Sommerurlaub zählten insbesondere Mittelmeer-Destinationen wie Griechenland, Zypern, Italien und Spanien inklusive Mallorca zu den beliebtesten Reisezielen.

Mit insgesamt über 100 Flugzielen bietet Austrian Airlines im Hochsommer eine Destinationsvielfalt auf Vorkrisenniveau. Natürlich werde diese noch nicht wieder mit der gewohnten Frequenzdichte bedient, jedoch liege das Produktionsniveau im touristischen Bereich bereits wieder auf dem Vorkrisen-Niveau. «Mit den zuletzt bekannt gegebenen Reise-Erleichterungen für die Rückkehr aus Zypern, Kroatien, Niederlande und Schweden sowie mit Inkrafttreten des Grünen Passes rechnen wir mit einem weiteren Buchungswachstum», so Trestl.