Letzte Aktualisierung: um 18:51 Uhr

Aus 22 Airbus A380 gewinnt Emirates mehr als fünf Tonnen Rucksackmaterial

Emirates bereitet laut eigenen Angaben die Wiederverwendung von mehr als 50.000 Kilogramm Material aus 191 Flugzeugen vor, deren Kabinenausstattung erneuert wird. «Emirates wird den Materialien ein neues Leben einhauchen und daraus handgefertigte Kinderrucksäcke und Schultaschen herstellen», kündigt die Airline an. Diese sollen an Schulen und Organisationen in Afrika und Asien gespendet werden, die frühkindliche Bildung unterstützen.

«Von 22 umgerüsteten Airbus A380 konnten 5205 Kilogramm Altmaterial zurückgewonnen werden, darunter Sitzbezüge aus 95 Prozent Wolle und 5 Prozent Nylon mit flacher Webstruktur, die aus Deutschland und Irland bezogen wurden», erklärt die Fluggesellschaft. «Da diese Materialien langlebig und nicht brennbar sind, eigenen sie sich ideal für Upcycling.»

Das Umrüstungsprojekt von Emirates startete im August 2022 mit dem Ziel, 120 Flugzeuge umzurüsten. Anfang Mai wurde das Vorhaben auf 191 Flugzeuge ausgeweitet. Darunter befinden sich 110 Airbus A380 und 81 Boeing 777.