Letzte Aktualisierung: um 19:56 Uhr

Auktion von Airbus-A380-Teilen verschoben

Lampen, Teile der Bar, der Treppe, ein Handlauf, Trolleys, Sitze und sogar das Cockpit-Rettungsseil: Der Flugzeugbauer versteigert 500 Teile aus dem Innern eines Airbus A380, der früher für Emirates flog. Die Auktion hätte eigentlich vom 23. bis 25. Juni stattfinden sollen, wurde jetzt aber auf September oder Oktober verschoben. «Das gibt uns Zeit, die neuen Stücke zu bearbeiten, die vor Kurzem in den Katalog aufgenommen wurden», begründet eine Sprecherin des Auktionshauses Labarbe gegenüber aeroTELEGRAPH.