Letzte Aktualisierung: um 9:46 Uhr

Kein Angebot

Auf diesen acht Routen würden Reisende gerne fliegen

Von Wien auf die Seychellen, von Frankfurt nach Phuket. Das sind nur zwei der Routen, auf denen Reisende derzeit gerne direkt fliegen würden. Doch es fehlt das Angebot.

Mit

Welche Flugroute könnte bei den Passagieren gut ankommen, wird aber trotzdem von noch keiner Airline mit einem Direktflug bedient? Diese Frage haben Fluggesellschaften ständig im Blick, um lukrative Marktlücken zu besetzen. Die Corona-Krise mit ständig wechselnden Reisebeschränkungen und wenig Flugverkehr hat das Ganze nicht einfacher gemacht.

Skyscanner bietet Fluglinien und Flughäfen nun einen Dienst an, um solche unbedienten, aber hoffnungsvollen Routen zu entdecken. Dabei wertet das Online-Reiseunternehmen es nicht historische oder abgeschlossene Buchungen aus. Es analysiert das Verhalten von Millionen Nutzern, um herauszufinden, wohin die Menschen gerade reisen wollen.

Acht Langstreckenrouten mit Potenzial

Für aeroTELEGRAPH hat Skyscanner Deutschland, die Schweiz, Österreich und Luxemburg unter die Lupe genommen und acht Routen identifiziert, auf denen es keinen Direktflug gibt, aber nach denen die Nutzer online suchen. Das heißt zwar nicht zwingend, dass es sich für Fluglinien lohnt, diese Strecken zu bedienen. Viele andere Faktoren spielen eine Rolle – etwa der Passagiermix und die Kaufkraft. Zudem ist es nur eine Momentaufnahme. Aber es zeigt, nach welchen Reisezielen sich viele Menschen derzeit sehnen.

In der oben stehenden Bildergalerie sehen Sie die acht Routen.



Die Redaktion behält sich das Recht vor, Kommentare zu moderieren und zu kürzen. Kritische Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen oder Kommentare mit rassistischem, sexistischem, themenfremdem, rein politischem, beleidigendem oder rein polemischem Inhalt hingegen werden entfernt. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung. Über die Entscheide der Moderatoren wird keine Korrespondenz geführt.