Letzte Aktualisierung: um 17:57 Uhr

Auf diesem Flug wird nur Māori-Sprache gesprochen

Air New Zealand führt ihren ersten Flug durch, der ganz im Zeichen der Te Reo Māori steht, der polynesischen Sprache des indigenen Volks der Māori in Neuseeland.

Charterflug NZ 1236 wird 171 Reisende von Te Whanganui-a-Tara (Wellington) nach Tāmaki Makaurau (Auckland) bringen, um am Festival Te Matatini Herenga Waka Herenga Tangata teilzunehmen, dem prestigeträchtigsten Kapa Haka (Māori-Wettbewerb der Lieder und Tänze).

«Mit Ausnahme der von der Zivilluftfahrtbehörde vorgeschriebenen Durchsagen wird die einzige Sprache, die von Cockpit- und Kabinencrew gesprochen wird, Te Reo Māori sein», erklärt die Fluggesellschaft.