Letzte Aktualisierung: um 20:29 Uhr

Auch Transavia macht großes Handgepäck kostenpflichtig

Was viele Lowcosanbieter bereits tun, führt nun auch die Tochter von Air France-KLM ein. Ab dem 3. April ist bei ihr großes Handgepäck kostenpflichtig. Gratis sind bei Transavia nur noch Laptoptaschen, kleine Rucksäcke oder Taschen mit einer maximalen Größe von 40 x 30 x 20 Zentimeter. Zudem müssen sie unter den Vordersitz gelegt werden. Wer ein größeres Handgepäck mitnehmen will, zahlt mindestens 10 Euro pro Strecke.