Letzte Aktualisierung: um 14:09 Uhr

Auch British Airways investiert in Elektroflugzeug

Die Fluggesellschaft hat sich an Zero Avia beteiligt. British Airways will so die Entwicklung von Flugzeugen mit mehr als 50 Sitzplätzen beschleunigen, die mit emissionsfreiem Wasserstoff-Elektroantrieb betrieben werden können. Die Fluglinie hat mit einer Gruppe von Investoren, darunter Horizons Ventures, Breakthrough Energy Ventures, Ecosystem Integrity Fund, Summa Equity, Shell Ventures und Systemiq, haben insgesamt 24,3 Millionen Dollar investiert. Damit kann Zero Avia ein neues Entwicklungsprogramm starten, um die Glaubwürdigkeit seiner Technologie weiter zu demonstrieren und die Entwicklung eines größeren wasserstoff-elektrischen Antriebs zu beschleunigen, der bereits ab 2026 fliegen soll.