Letzte Aktualisierung: um 14:27 Uhr

ASL Airlines France fliegt von Basel nach Algier

ASL Airlines France verfügt schon seit geraumer Zeit über die Streckenrechte ab verschiedenen Flughäfen in Frankreich nach Algerien, so auch für Routen ab dem Euroairport Basel-Mulhouse-Freiburg. Von dort startet der Betrieb Ende Juni.

In den vergangenen Wochen hat Algerien begonnen, wieder mehr Flüge aus dem Ausland zuzulassen. Dies ermöglichte es ASL Airlines France, seit dem 27. März zunächst Algier vier Mal pro Woche mit Paris und je ein Mal mit Lille und Lyon zu verbinden.

Weitere Lockerungen der Flugeinschränkungen ermöglichten es, dieses Angebot anfangs Mai zu erweitern: auf elf Mal Paris – Algier, vier Mal Lyon – Algier und zwei Mal Lille – Algier. Da die Anzahl der Flüge, welche ASL Airlines France zwischen Frankreich und Algerien wöchentlich durchführen darf, auf 19 erhöht wurde, können zwei neue, ein Mal pro Woche bediente Strecken eröffnet werden: Lille – Oran und Basel/Mulhouse – Algier.

ASL Airlines France wird die Route ab Basel/Mulhouse/Freiburg in die algerische Hauptstadt am 25. Juni eröffnen. Geflogen wird jeweils am Samstag mit Boeing 737-700.