Letzte Aktualisierung: um 18:37 Uhr

Asiana nimmt Airbus A380 wieder in Betrieb – im Winter auch wieder nach Frankfurt

Die südkoreanische Fluggesellschaft nimmt ihre Superjumbos wieder in Betrieb. Sie wird sie zuerst auf der Strecke nach Bangkok einsetzen (ab 25. Juni) und ab dem 22. Juli dann auch auf drei der 14 wöchentlichen Frequenzen nach Los Angeles. Mit den Airbus A380 will Asiana Airlines die steigende Nachfrage als Reaktion auf die Lockerung der Covid-19-Bestimmungen befriedigen.

Ab Ende Oktober plant Asiana auch wieder Flüge mit dem Airbus A380 nach Frankfurt.