Letzte Aktualisierung: um 6:51 Uhr
Partner von  

Asiana fliegt von Frankfurt via Seoul auf die Philippinen

Seit Montag (17. August) startet die Fluggesellschaft wieder von Frankfurt, London und Paris auf die Philippinen. Die Flugverbindungen wurden nach Verhandlungen mit der philippinischen Regierung möglich, auch in der Hoffnung, bald einen regulären Flugbetrieb wieder aufnehmen zu können. Der Start erfolgte mit einem Flug nach Clark, der in der darauffolgenden Woche wiederholt wird. Außerdem sind für den 21., 23. und 28. August jeweils Abflüge nach Manila geplant. Alle Flüge landen zuerst Incheon Flughafen in Seoul, Südkorea – dem Drehkreuz von Asiana Airlines. Im Angebot enthalten ist Rail & Fly ohne Aufpreis.