Letzte Aktualisierung: um 11:08 Uhr

Asiana Airlines verlängert Vertrag mit Lufthansa Technik für Triebwerkswartung

Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines und die Lufthansa Technik AG haben ihren Vertrag über die Reparatur und Überholung der CF6-80-Triebwerke für die Boeing 747- und 767-Flotten von Asiana verlängert. Der Vertrag ist nicht exklusiv und hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Er umfasst insgesamt 17 B767-300 und B747-400 Flugzeuge. «Es gab viele gute Gründe, Lufthansa Technik erneut als unseren bevorzugten MRO-Partner auszuwählen», sagte Hoon Bae, General Manager of Aircraft & Supplies Purchasing bei Asiana Airlines.

Lufthansa Technik und Asiana Airlines arbeiten bereits seit mehr als 25 Jahren zusammen. Lufthansa Technik übernimmt auch die Komponentenversorgung für die Boeing 777-200ER-Flotte von Asiana, einen integrierten Total Component Support für die Airbus A320F- und A350-Flotten der Airline sowie CF6-Triebwerksunterstützung und Wartung für die Airbus A380-Flotte der Fluggesellschaft.