Letzte Aktualisierung: um 11:08 Uhr

Antonov Airlines fliegt drei Mal mit An-124 von Slowenien nach Nigeria

In Zusammenarbeit mit Chapman Freeborn Deutschland hat die Frachtairline drei Flüge mit einer Antonov An-124-100 zvon Ljubljana nach Kano in Nigeria durchgeführt. Die gelieferte Fracht, einschließlich Generator, Turbine und Zusatzausrüstung, wog rund 200 Tonnen. Die Vorbereitungen für dieses Projekt dauerten ein Jahr. «Das gesamte Team, von der kommerziellen über die operative bis hin zur Routen- und Ladeplanung, arbeitete eng mit unserem Kunden und den Agenten zusammen, um die sichere Lieferung dieser wichtigen Fracht zu gewährleisten, die den Energiebedarf in Nigeria decken wird», sagt Yevhen Kiva von Antonov Airlines.

“Trotz der Herausforderungen, denen man sich nach der russischen Invasion und den dadurch verursachten Schäden an der Heimatbasis Hostomel und einigen Flugzeugen gegenüber sehe, setze man den Betrieb fort, sso Antonov. Die für die Planung des Transports und der Wartung der Flugzeuge zuständigen Dienststellen wurden vorübergehend nach Leipzig verlagert.