Letzte Aktualisierung: um 20:13 Uhr

Angebot abgelehnt – Austrian Airlines rechnet mit neuen Streiks

Bei der österreichischen Lufthansa-Tochter drohen neue Streiks. Denn die gewerkschaftlich organisierten Mitglieder des Bordpersonals haben das Kollektivvertrag-Angebot von Austrian Airlines bei einer Abstimmung der Gewerkschaft Vida zu 90 Prozent abgelehnt, wie die Nachrichtenagentur APA berichtet.
Die Wahlbeteiligung lag bei 88 Prozent. Rund 60 Prozent des Bordpersonals sind bei der Gewerkschaft organisiert.

Austrian erklärte als Reaktion, man habe ein «sehr gutes Angebot vorgelegt». Nun müssen man aber «mit weiteren Kampfmaßnahmen rechnen».