Letzte Aktualisierung: um 8:13 Uhr
Partner von  

ANA setzt neue Boeing 787-10 ab dem 26. April nach Singapur ein

All Nippon Airways hat am 31. März 2019 eine neue Boeing 787-10 erhalten, die aus dem Produktionswerk von Boeing in Charleston geliefert wurde. «Die 787-10 ist ein hochmodernes Flugzeug und ANA fühlt sich geehrt, als erste japanische Fluggesellschaft das Flugzeug zu fliegen», sagte Hideki Kunugi, Executive Vice President von ANA. Die Boeing 787-10 soll ab dem 26. April 2019 von Tokio-Narita nach Singapur fliegen, bevor sie am 1. Juli 2019 Flüge vom Narita Airport zum Suvarnabhumi Airport in Bangkok aufnimmt. Diese Routen zielen darauf ab, die hohe Nachfrage nach Flügen zwischen wichtigen Standorten in Asien zu befriedigen. ANA plant, bis zum Ende des Geschäftsjahres 2020 insgesamt drei 787-10 zu übernehmen und sie schrittweise auf ihren südostasiatischen Strecken einzuführen.