Letzte Aktualisierung: um 13:04 Uhr

Amsterdam wird teurer: Schiphol erhöht Gebühren markant

Fluggesellschaften werden in den kommenden Jahren deutlich mehr für die Start- und Landeerlaubnis am Flughafen der niederländischen Hauptstadt bezahlen müssen. Bis Anfang 2025 werden die Flughafengebühren in Amsterdam in drei Schritten um 37 Prozent angeboben. Dies hat die Betreiberin Schiphol Group beschlossen. Dies ist weniger als zuerst vorgeschlagen. Man bürde den Airlines so nur einen Viertel der Corona-Verluste auf.