Letzte Aktualisierung: um 18:53 Uhr

American Airlines sichert sich 100 Wasserstoff-Triebwerke von Zero Avia

Die amerikanische Fluggesellschaft gibt den Abschluss eines bedingten Kaufvertrags mit dem Antriebshersteller über 100 wasserstoffelektrische Triebwerke bekannt. Die Motoren von Zero Avia sollen Regionalflugzeuge mit Ausnahme von Wasserdampf emissionsfrei antreiben. Darüber hinaus hat American Airlines seine Investition in Zero Avia erhöht.

Zero Avia entwickelt wasserstoffelektrische (brennstoffzellenbetriebene) Triebwerke für Verkehrsflugzeuge, die das Potenzial haben, während des Fluges nahezu keine Emissionen zu verursachen. Das Unternehmen testet einen Prototyp für ein 20-sitziges Flugzeug und entwickelt ein Triebwerk für größere Flugzeuge wie die Bombardier CRJ700, die American Airlines auf bestimmten Regionalstrecken einsetzt.