Letzte Aktualisierung: um 17:46 Uhr
Partner von  

American Airlines baut Kabine ihrer A321 auf Neo-Standard um

American Airlines startet am Dienstag (2. April) die Linienflüge mit dem ersten von 100 bestellten Airbus A321 Neos. Die Flugzeuge sind mit einer völlig neuen Kabine ausgestattet, die für mehr Komfort und Bequemlichkeit sorgen soll, einschließlich größerer Airspace XL Gepäckfächer, die die Kapazität des Handgepäcks erhöhen.

American ist der Erstkunde für die Airspace-XL-Fächer, die rund 40 Prozent mehr Stauraum für Passagiere an Bord der 196-sitzigen Flugzeuge bieten. Neben der Ausstattung des neuen A321 Neos mit den XL-Behältern plant American Airlines auch die Umrüstung der gesamten Flotte früherer A321-Modelle – mehr als 200 Flugzeuge. Sie bekommen die gleiche Kabine wie die Neos. Der Umbau startet im herbst und dauert rund zwei Jahre