Letzte Aktualisierung: um 8:13 Uhr
Partner von  

All Nippon fliegt auch im August nicht nach München, Düsseldorf und Wien

Aufgrund von Änderungen der Einreiseregeln, kürzlich eingeführter Quarantänemaßnahmen und der Entwicklung der Passagiernachfrage in den einzelnen Ländern aufgrund der weitreichenden Auswirkungen von Covid-19 hat die japanische Fluggesellschaft beschlossen, die Flüge auf gewissen Strecken bis August weiter auszusetzen oder zu reduzieren. Betroffen sind auch Strecken nach Europa. So streicht ANA All Nippon Airways vom 1. bus zum 31. August die Flüge von Tokio Haneda nach München, Düsseldorf und Wien. Nach Frankfurt fliegt sie weiterhin täglich, allerdings nur mit einer statt zwei Frequenzen.